FRANCO-BORUSSIA

Landsmannschaft im CC

Über uns

Wer wir sind

Wir Franco-Borussen sind eine bereits seit 1894 an der Hochschule Coburg bestehende, lebendige Gemeinschaft junger und alter Akademiker. Uns eint die Idee einer lebenslangen und generationenübergreifenden Freundschaft.

Wir sind eine weltoffene Verbindung und parteipolitisch sowie weltanschaulich neutral. Moderne und akademische Tradition bilden für uns eine Einheit.

Wir pflegen studentisches Brauchtum, das wir immer wieder mit neuem Geist beleben und stehen zum akademischen Fechten sowie zur Pflichtmensur. Tragendes Prinzip ist bei uns der Toleranzgedanke:

Nur die Persönlichkeit des Einzelnen und seine Bereitschaft sich in die Gemeinschaft einzubringen, nicht seine Herkunft oder Weltanschauung, entscheiden über die Aufnahme in unsere Verbindung.

Wir wollen, dass unsere Bundesbrüder gut ausgebildet und motiviert ins spätere Berufsleben starten.



Der Coburger Convent

Die Franco Borussia ist Mitglied im Coburger Convent (CC), der als Zusammenschluss von Landsmannschaften und Turnerschaften an deutschen Hochschulen im Jahre 1951 in Coburg gegründet wurde.

Seine Ursprünge reichen bis in das Jahr 1868 zurück. Heute ist der Coburger Convent mit seinen 97 Studentenverbindungen, die an über 47 Hochschulorten in Deutschland und Österreich angesiedelt sind und mit seinen ca. 20.000 Mitgliedern einer der großen Korporationsverbände.